Fandom

Edelsteintrilogie Wiki

Jannis Niewöhner

141Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare16 Teilen

Jannis Niewöhner (*30. März 1992 in Hüls, Krefeld) ist ein deutscher Schauspieler. In Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün spielt er die Hauptrolle des Gideon de Villiers.

KarriereBearbeiten

Seine Schauspielkarriere startete Niewöhner im Alter von zehn Jahren in der Tatort-Episode "Fakten, Fakten" unter der Regie von Susanne Zanke. Es folgten weitere Film- und Fernsehproduktionen, wie beispielsweise 2004 in Christian Züberts Spielfilm "Der Schatz des weißen Falken".

Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle als Tim in der Serie TKKG. In dem Film "Die Wilden Hühner und die Liebe" spielte er Maik, den Freund von Frieda. 2008 war er der Lars im Film "Sommer" mit Jimi Blue Ochsenknecht und Sonja Gerhardt. Gemeinsam mit den Ochsenknecht-Brüdern und Emilia Schüle spielte er 2009 in dem Jugenddrama "Gangs" von Rainer Mats
Jannis niewöhner.jpg

Jannis Niewöhner.

utani mit. Ebenfalls mit Schüle trat Niewöhner 2010 in dem Jugendfilm "Freche Mädchen 2" auf, wo er Antony spielte.

LebenBearbeiten

Der deutsche Nachwuchsschauspieler aus NRW wurde am 30.03.1992 geboren. Da seine Eltern Schauspieler und Regisseure sind, hat er das Talent zum Schauspielern geerbt. Im Alter von 10 Jahren meldete ihn sein Vater bei der Castingagentur "Schwarz" an. (Seine Agentin, die sich stark für ihn einsetzte, hieß Maria Schwarz.) Ab dann nahmen die Dreharbeiten mit ihm ihren Lauf. Im selben Jahr noch war er in einer Nebenrolle beim "Tatort Münster" in der Episode "Fakten, Fakten" zu sehen, sowie in dem Film "Schlittenfahrt". Im Jahr darauf hatte er jeweils eine Hauptrolle in zwei Kurzfilmen: "Für immer edelweiß" und in "Bang Bang".

Jannis war von 2008 bis 2015 mit Emilia Schüle zusammen, die er bei den Dreharbeiten zu "Gangs" und "Freche Mädchen 2" kennen lernte.

FilmografieBearbeiten

KinoBearbeiten

  • 2003: Für immer Edelweiss (Kurzfilm)
  • 2003: Bang-Bang (Kurzfilm)
  • 2004: Der Schatz der weißen Falken
  • 2006: TKKG und die rätselhafte Mind-Maschine
  • 2006: Die wilden Hühner und die Liebe
  • 2007: Der Baum
  • 2008: Sommer
  • 2009: Gangs
  • 2010: Freche Mädchen 2
  • 2011: Ein Tick anders
  • 2011: Nachtwächter (Kurzfilm)
  • 2013: Rubinrot
  • 2014: Doktorspiele
  • 2014: Saphirblau
  • 2015: Ostwind 2
  • 2016: Smaragdgrün

FernsehenBearbeiten

  • 2002: Tatort: Fakten, Fakten
  • 2004: SOKO Köln: Blutiger Buddha
  • 2007: Von Müttern und Töchtern
  • 2007: SOKO Köln: Eine Frage des Vertrauens
  • 2010: Augustinus (Sant’Agostino)
  • 2010: Undercover Love
  • 2011: SOKO Stuttgart: Auf die Plätze, fertig, tot
  • 2011: SOKO Köln: Aufgeflogen!
  • 2011: Stolberg: Geld oder Liebe
  • 2012: Ein Jahr nach morgen
  • 2012: Der Alte: Königskinder
  • 2012: Tatort: Dinge, die noch zu tun sind
  • 2013: Helden - Wenn DEIN Land DICH braucht
  • 2013: In einem wilden Land
40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Jannis Niewöhner“

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki