Fandom

Edelsteintrilogie Wiki

Justine del Corte

141Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Justine del Corte (*1966 in Culiacán, Sinaloa, Mexiko) ist eine deutsche Schauspielerin, Theater- und Drehbuchautorin. In den Verfilmungen der Edelsteintrilogie spielt sie Madame Rossini.

LebenBearbeiten

Justine del Corte hat einen mexikanischen Vater und eine deutsche Mutter. Seit sie zehn Jahre alt war, wohnte sie in Berlin. Ihre Ausbildung in Schauspiel, Filmproduktion und Regie absolvierte sie in Berlin, New York und Hamburg.

Mit 19 wurde sie Mitglied einer mexikanischen Theatergruppe, mit der sie nach Wien reiste, wo del Corte eine Weile blieb. Ihr erster Kinofilm war der 1989 gedrehte Film Dr. M. Auch in vielen Fernsehproduktionen wirkte sie mit. Des Weiteren schrieb sie das Drehbuch zur Dokumentation Teotihuacán.

Seit 1992 spielte sie in vielen Theaterstücken mit, unter anderem in Salzburg, Stuttgart, Bremen und Berlin. Seit 2004 schreibt sie eigene Theaterstücke, ihr Debütstück war Der Alptraum vom Glück. Sie wurde trotz ihrer mexikanischen Herkunft deutschsprachig aufgezogen und spricht des Weiteren fließend Englisch und Spanisch.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

KinoBearbeiten

  • 1990: Dr. M
  • 1992: Der Erdnußmann
  • 1996: Kino im Kopf
  • 2004: Wer küsst schon einen Leguan?
  • 2009: Draußen am See
  • 2013: Rubinrot
  • 2014: Saphirblau
  • 2016: Smaragdgrün

FernsehenBearbeiten

  • 1995: Schwarz-Rot-Gold – Geld stinkt
  • 1996: Marienhof
  • 1996: OP ruft Dr. Bruckner – Die besten Ärzte Deutschlands
  • 1997: Heiß und kalt
  • 1997: St. Angela – Ungleiche Zwillinge
  • 1997: Ein Mord für Quandt – Geld ist geil
  • 1998: Das Traumschiff – Argentinien
  • 1998/2002: Wolffs Revier
    • 1998: Computerspiele
    • 2002: Trennungsmüll
  • 1999: Mordkommission – Zerstörte Träume
  • 2000: Der Clown – Knast
  • 2002: Im Visier der Zielfahnder – Endlauf
  • 2002: Aszendent Liebe
  • 2002–2003: Körner und Köter
  • 2002: Die Graslöwen
  • 2004: Die Kommissarin – Der Traum vom Glück
  • 2005: Dr. Sommerfeld – Alte Träume, neue Liebe
  • 2005: Schlafsack für zwei
  • 2006: Löwenzahn
  • 2006/2007: In aller Freundschaft
    • 2006: Flucht nach vorn
    • 2007: Für immer…
  • 2008: Die Stein – Das Geschenk


40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Justine del Corte“

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki