Wikia

Edelsteintrilogie Wiki

Madame Rossini

Kommentare11
130Seiten in
diesem Wiki
Madame Rossini
Madame Rossini
Allgemeines
Geschlecht: weiblich
Haarfarbe: rotblond (Buch)
schwarz (Film)
Beruf: Kostümschneiderin der Loge
Familie & Freunde
Freunde: Gwendolyn
Sonstiges
Erster Auftritt: Rubinrot
Wird gespielt von: Justine del Corte
Bilder von Madame Rossini (3)

Madame Rossini ist die Kostümschneiderin der Loge. Sie kommt ursprünglich aus Frankreich.

AussehenBearbeiten

Im Buch ist sie ist klein und rundlich. Da es so aussieht, als hätte sie keinen Hals, erinnert sie Gwendolyn zuweilen an eine Schildkröte. Madame Rossinis Haare sind rotblond und voluminös.

Im Film ist Madame Rossini groß und schlank und hat schwarze Haare.

CharakterBearbeiten

Madame Rossini ist eine sehr freundliche, lebenslustige Person, die mit französichem Akzent spricht. Es macht ihr großen Spaß, Kleider für Gwendolyn zu schneidern. Als diese sie bittet, Fotos für Leslie zu machen, tut sie dies mit Freude. Sie ist immer um Gwendolyns Wohl besorgt und nennt sie liebevoll
Gwen und madame rossini

Madame Rossini (Justine del Corte) und Gwendolyn (Maria Ehrich) im Atelier

"Schwanenhälschen".

Wenn sie Gwendolyn und Gideon für Zeitreisen in die Vergangenheit ausstattet, ist ihr kaum etwas wichtiger, als der authentische Gesamteindruck der Beiden. Sie legt zum Beispiel großen Wert darauf, dass Gwendolyn im 18. Jahrhundert einen Hut trägt, auch wenn diese die Hüte absolut nicht mag.

Aber auch wütend kann sie werden. Zum Beispiel wenn Gideon Teile seines Kostüms nicht anzieht. Wenn sie in Rage gerät, verstärkt sich ihr Akzent. Richtig wütend wurde sie, als Gideon und Gwen für eine geheime Zeitreise Kleider stehlen wollten. Dabei ging es ihr aber weniger um das Klauen, sondern, nachdem sie es ihr erklärt hatten, eher darum, dass die Kleider absolut nicht in dieses Jahrhundert passten.

BerufBearbeiten

Sie ist die Kostümschneiderin der Loge der Wächter. Der Job macht ihr Spaß und sie arbeitet mit viel Leidenschaft. Das sieht man den meisterhaft gearbeiteten Kunstwerken, die sie schneidert, auch an. Gwendolyn meint des öfteren, sie müsse für ihre Kleider einen Oscar bekommen.

Natürlich kennt sie sich mit vergangenen Epochen aus, sonst wäre es ihr nicht möglich, authentische Kostüme für nahezu jedes Zeitalter entwerfen zu können. Allerdings hat sie auch Vorlagen, z.B. die Kleider vorheriger Zeitreisenden.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki