Fandom

Edelsteintrilogie Wiki

Margret Tilney

141Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare9 Teilen

Lady Margret Tilney (* Juni 1877 - 1944) ist eine Zeitreisende und die Nummer Acht im Kreis der Zwölf. Ihr Edelstein ist Jade. In den Prophezeiungen des Grafen von Saint Germain stellt sie einen Fuchs da. Sie ist Lady Aristas Großmutter und Gwendolyns Urururgroßmutter.

Aussehen und CharakterBearbeiten

Lady Tilneys Haltung gleicht der stockähnlichen Haltung von Lady Arista sehr. Sie hat eine tadellose Figur und des Weiteren, wie alle Zeitreisenden der weiblichen Linie (außer Gwendolyn), rote, gelockte Haare.

Obwohl sie in den Annalen der Wächter als freundlich und kooperativ beschrieben wird, hatte sie doch eine ziemlich rebellische und sturköpfige Art. Sie stand zu ihren (für diese Zeit) relativ modernen Ansichten und hielt immer an dem fest, an das sie glaubte. So versteckte sie Lucy und Paul, die den Chronografen gestohlen hatten und ins Jahr 1912 geflohen waren, und unterstützte ihre Ansichten. Des Weiteren sympatisierte sie aber auch mit den Suffragetten und sprach sich deutlich für das Wahlrecht der Frauen aus, was natürlich sehr zum Missfallen der de Villiers-Zwillinge war. Selbst die Wahl ihrer Lektüre scheint nicht angepasst an ihre Zeit, denn obwohl Deutschland im ersten Weltkrieg London angriff, las sie im Jahr 1916 ein Werk des deutschen Dichters Rilke.

LebenBearbeiten

Das Leben der geborenen Margret Grand wurde von den Wächtern aufs Genauste protokolliert. In den Annalen der Wächter wir
Chiara schoras..jpg

Chiara Schoras.

d sie als "freundliche und kooperative" Frau beschrieben, auch wenn sie sich häufig mit den de Villiers-Zwillingen, Jonathan und Timothy, in die Haare bekommen hat. Nach ihrem Initiationssprung elapsierte Margret jeden Tag in die Vergangenheit. Dort vertrieb sie sich die Zeit mit der Lektüre von Büchern, Diskussionen mit den de Villiers Zwillingen (vorzugsweise über das Wahlrecht von Frauen) und in späteren Jahren auch mit dem Häkeln von Häkelschweinchen für einen guten Zweck. Trotz der Zeitreisen führte sie ein gutes Leben. So machte sie mit dem wohlhabenden Lord Tilney eine gute Partie bei ihrer Heirat. Margret lebte mit ihrem Mann, und ihren drei Kindern in einem Haus in Belgravia. Während der Bombardements von London im zweiten Weltkrieg zog sie jedoch mit einer Gruppe von Wächtern und dem Chronografen aufs Land, wo sie schließlich 1944 im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung starb. Zu Margrets Enkeln zählt Lady Arista. So ist sie Gwendolyns Ururu
Jade.jpg

Margret wurde als Jade bezeichnet.

rgroßmutter Sie trifft Gwendolyn beim Elapsieren und häkelt nebenher süße, kleine rosafarbene Häkelschweine für eine Wohltätigkeitsveranstaltung. sie ist besonders stolz darauf , weil sie die einzige ist, die weicher Wolle zum Häkeln hat. Sie schenkt Gwendolyn eines der Häkelschweine und Gwendolyn bringt es ihrer Schwester Caroline mit. Diese nennt es Margret in Erinnerung an sie.

Lucy und PaulBearbeiten

Lady Tilney war es, die Lucy und Paul im Jahr 1912 bei sich aufnahm. Sie stand voll und ganz hinter den beiden und verweigerte es Gideon zuerst, ihr Blut abzunehmen. Auch wusste sie über alle Dinge Bescheid, die Lucy und Paul taten. Sie war zudem noch über Gwendolyns wahre Herkunft informiert. Margret nutzte vor allen Dingen den Vorteil, dass die de Villiers-Zwillinge sie für sehr dumm hielten. So wurde sie unterschätzt und versteckte Lucy und Paul mehrere Monate. Später besorgte sie den beiden eine neue Identität und eine Wohnung.

TriviaBearbeiten

  • Der Name Margret bedeutet "Perle" oder "Kind des Lichts". Letzteres könnte eine Parallele zu Lucy und Lucas sein, deren Namen "der/die Strahlende" bedeuten und die alle zusammen gegen den Grafen arbeiten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki